25 Jahre Reiten in Dingstetten

1993 bis 2018


2018 blicken wir mit Freude und Stolz auf das 25jährige Bestehen unserer Pensionspferdehaltung in idyllischer Lage nahe Regensburg zurück.
 
Die Anforderungen und Wünsche der Pferdehalter haben sich im Laufe der Jahre stark verändert.  Auch wir ergänzten deshalb unseren Reitbetrieb von Einzelhaltung (mit ganztägigem Koppelgang in der Gruppe) um einen Gruppenauslaufstall. Unsere Erfahrungen der letzten fünf Jahre mit dem Laufstall sind durchwegs positiv.

2013: Erste Umbauten und Erfahrungen mit dem Konzept des Laufstalls.
2013: Erste Umbauten und Erfahrungen mit dem Konzept des Laufstalls.
2018: Heute sind wir von der Haltungsform Laufstall überzeugt. Das Stallgebäude ist vollständig umgebaut.
2018: Heute sind wir von der Haltungsform Laufstall überzeugt. Das Stallgebäude ist vollständig umgebaut.

Als kleiner Familienbetrieb können wir für unsere Reiter oft besondere Lösungen und individuelle Berücksichtigung von Wünschen in Fütterung und Haltung ermöglichen. Auch versuchen wir auf die Bedürfnisse des einzelnen Pferdes einzugehen.

Was uns insbesondere auszeichnet, ist eine sehr lange Kundentreue. Unser Stallältester „Nathan“, ein Haflinger mit 25 Jahren, steht bereits seit 24 Jahren auf unserem Hof in Dingstetten. Die drei Kinder dieser Familie sind bei uns groß geworden. Eine weitere Einstellerfamilie steht mit ihren Pferden bereits seit 17 Jahren bei uns, auch deren drei Töchter kennen wir von Kindesbeinen an. Auf diesem Weg ein großes Dankeschön für die Treue und Loyalität zu unserem Betrieb und unserer Familie. Auf diese familiäre Atmosphäre und gegenseitige Hilfe sind wir besonders Stolz.

2013: Noch ungenutztes Stallgebäude mit Weidefläche.
2013: Noch ungenutztes Stallgebäude mit Weidefläche.
2016: Umbau als Laufstallgebäude. 200 Quadratmeter befestigter Paddock. Sechs verschiedene Bodenarten. Die Pferde fühlen sich im neuen Sandplatz sichtlich wohl.
2016: Umbau als Laufstallgebäude. 200 Quadratmeter befestigter Paddock. Sechs verschiedene Bodenarten. Die Pferde fühlen sich im neuen Sandplatz sichtlich wohl.

Wichtig ist uns auch das sehr gutes Verhältnis zu den landwirtschaftlichen Betrieben in der Nachbarschaft und der Jägerschaft. Wir möchten uns auf diesem Weg für das konfliktfreie Miteinander bedanken. Uns ist bewusst, dass dies nicht selbstverständlich ist und nur durch gegenseitige Rücksichtnahme erreicht werden kann.

Wir sind offen für gute Ideen und immer am Optimieren. Vor fünf Jahren gründeten wir deshalb den Arbeitskreis Regensburger Pensionspferdehalter und Stallbetreiber mit. Auch durch diese Interessensgemeinschaft können wir durch regen Erfahrungsaustausch mit anderen Stallbetreibern lernen. Um unsere Pferdehaltung weiter zu optimieren sind wir Mitglied der Laufstall-Arbeits-Gemeinschaft e.V.

2007: Im Hintergrund nur als Windschutz genutzte Hügel.
2007: Im Hintergrund nur als Windschutz genutzte Hügel.
2017: Drei Hügel sind in die Pferdekoppel integriert. Die Pferde lieben ihre Hügel als Aussichts-, Fress- und Spielplätze.
2017: Drei Hügel sind in die Pferdekoppel integriert. Die Pferde lieben ihre Hügel als Aussichts-, Fress- und Spielplätze.

Wir wünschen unseren Kunden, Stallnachbarn, Jägern und natürlich allen Pferden und sonstigen Vierbeinern  alles Gute, viel Gesundheit und freuen uns noch auf viele Jahre weiterer guter Zusammenarbeit.

Dingstetten, im August 2018
Familie Jutta und Harald Kloth mit Patrick
Familie Katharina und Johann Heuberger